Categories
Articles

Kopfschmerzkliniken

 

Stand: November 2004

Klinik-Adressen

Kliniken mit einem Behandlungsschwerpunkt Kopfschmerz/Migräne

Die Angaben zu Verträgen mit Krankenkassen und den in den einzelnen Kliniken durchgeführten Therapiekonzepten
wurden uns von den Kliniken überlassen und im Original wiedergegeben.

(alphabetisch geordnet)

Brunnen Klinik

Klinik für

Psychotherapie und

psychosomatische Rehabilitation

www.brunnen-klinik.de

 

Blomberger Straße 9

32805 Horn-Bad Meinberg

Telephon 05234-906115

mail: [email protected]

Wir beschäftigen uns im Rahmen der medizinischen Rehabilitation

seit mehr als 10 Jahren mit spezialisierten Behandlungsprogrammen

für Patienten mit chronischen Kopfschmerzen und Migräne

und haben in diesem Rahmen ein eigenes Kopfschmerzbehandlungsprogramm entworfen.

Die Brunnen-Klinik wird von allen Rentenversicherungsträgeren (nach §15 Abs 2 SGB VI)

und Krankenkassen (nach §111 SGB V) belegt und ist beihilfefähig

(nach § 6 der Beihilfe Verordnung).

    Therapieprogramm:

  • Medikamentöse Einstellung, Entzug bei Übergebrauch
  • Schmerzbewältigungsgruppe, ärztlich geführte Gesprächsgruppe
  • Feldenkrais, Qigong, Yoga, Therapeutisches Bogenschießen
  • Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training)
  • Atembiofeedback
  • Sporttherapie, Physiotherapie
  • Akupunktur, Chirotherapie, Neuraltherapie, TENS
  • spezialisiertes Behandlungsprogramm für Jugendliche mit chronischem Kopfschmerz und Migräne

Fachklinik für

Psychosomatik und

Neurologie-Migräne

Diagnose-Zentrum im

Business-Center 2000

(Haus 1)

Ackerstr. 35

47229 Duisburg

www.migraeneklinik.de

 

Friedrich-Alfred-Str. 182-184

47226 Duisburg

Tel.: 02065/50155

Fax: 02065/30811 – 47757

mail: [email protected]

Die Tagesklinik ist eine staatlich anerkannte private Fachklinik.

Sowohl die privaten Krankenkassen als auch die Beihilfestellen

übernehmen bei medizinischer Notwendigkeit die Kosten des Aufenthalts.

Für die Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen muss ein

Antrag gestellt werden. In Einzelfällen kann eine Kostenzusage

er gesetzlichen Krankenkassen erteilt werden.

Für Kopfschmerzpatienten bieten wir speziell einen

3-tägigen Aufenthalt im Diagnose-Zentrum unserer Klinik an.

Behandlungsschwerpunkte:

• Kopfschmerz/Migräne

• Angst

• Depression

• Psychosomatische Erkrankungen

Es kommen sowohl medikamentöse wie auch nicht-medikamentöse Therapieverfahren

nach den Richtlinien der DMKG (Deutsche Migräne und Kopfschmerzgesellschaft)

und der IHS (International Headache Society) zum Einsatz.

In Einzelfällen bieten wir eine Behandlung mit Botulinum Toxin an.

Medizinisch-
Psychosomatische
Klinik Roseneck

www.schoen-kliniken.de

 

Am Roseneck 6

83209 Prien am Chiemsee

Tel: 080 51 – 680

Fax: 080 51 – 68 35 63

mail: [email protected]

Migräne-Klinik
Königsstein

www.migraene-klinik.de

 

Dr. med. Joachim Brand GmbH & Co KG

Ölmühlweg 31

61462 Königstein

Tel: 061 74 – 290 40

Fax: 061 74 – 29 04 11

mail: [email protected]

Mit allen gesetzlichen Krankenkassen besteht ein Versorgungsvertrag

nach § 111 SGB 5. Zudem ist die Klinik von den privaten

Krankenversicherungen als gemischte Anstalt eingestuft, so dass

auch hier nach vorheriger Kostenabklärung eine stationäre

Behandlung erfolgen kann. Ebenso ist die Klinik beihilfeberechtigt.

Therapiekonzepte:

Schmerzmittelentzug unter diätischer und medikamentöser

Führung mit ggf. anschließender medikamentöser Prophylaxe

Einzel-Psychotherapie

Schmerz- und Stressbewältigungstherapien

Entspannungsmaßnahmen (progressive Muskeltiefenentspannung

nach Jacobsen, Atemtherapie, Krankengymnastik)

Akupunktur

therapeutische Lokalanästhesie

Physiotherapie (div. Massagetechniken)

med. Bäder

Neurologisch-
verhaltensmedizinische

Schmerzklinik in
Kooperation mit
der Universität Kiel

www.schmerzklinik.de

 

Heikendorfer Weg 9 – 27

24149 Kiel

Tel: 04 31 – 200 99 39

Fax: 04 31 – 200 99 99

mail: [email protected]

Wir behandeln Patienten aller gesetzlichen (Allgemeine Ortskrankenkassen,

Ersatzkassen, Betriebskrankenkassen), privaten Krankenkassen und

Beihilfeeinrichtungen. Es handelt sich um eine vollstationäre

Krankenhausbehandlung. Notwendig zur Aufnahme ist eine Krankenhauseinweisung

des einweisenden Arztes und die Kostenübernahmeerklärung der Krankenkasse.

Die Kopfschmerzbehandlung erfolgt Evidenz-basierend auf dem neuesten

Kenntnisstand der Wissenschaft. Entsprechend umfaßt das Therapiespektrum
verhaltensmedizinische, psychologische, physiotherapeutische und

medikamentöse Therapiebausteine. Hierzu zählen:

Präzisierung der Kopfschmerzdiagnose(n)

Apparative Diagnostik (CT, MRT, EMG, EP, Labor etc.)

Information und Beratung des Patienten

Erkennen und Vermeiden von Kopfschmerzauslöse- und Verstärkermechanismen

Vermittlung von Entspannungsverfahren (z.B. die Progressive Muskelrelaxation)

Biofeedback-Verfahren

Streßbewältigungstraining

Schmerzbewältigungstraining

Selbstsicherheitstraining

Ernährungstherapie

Krankengymnastik

Physikalische Therapiemethoden (thermisch, elektrisch)

Sporttherapie

medikamentöse Behandlung von Kopfschmerzattacken

medikamentöse Vorbeugung von Kopfschmerzen

Invasive Therapiemaßnahmen in Kooperation mit den Kliniken der Universität Kiel

Psychosomatische Klinik
Windach/Ammersee

www.klinik-windach.de

 

Schützenstraße 16

86949 Windach

Tel: 081 93 – 720

Fax: 081 93 – 729 09

mail: [email protected]

In der Abteilung Kopfschmerz unserer Klinik werden Versicherte aller

Krankenkassen behandelt.

Im Mittelpunkt unseres Therapieangebotes stehen Bestandteile der

Verhaltenstherapie, zusätzlich medizieren wir nach den

Empfehlungen der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft

bzgl. Anfallskupierung und Prophylaxe bei Migräne, bzw. analog

bei anderen Kopfschmerzformen.

Schmerztherapiezentrum
Bad Mergentheim-
Löffelstelzen

www.schmerzklinik.com

 

Schönbornstraße 10

97980 Bad Mergentheim

Tel: 079 31 – 549 30

Service-Tel: 01 30 – 18 85 92

Fax: 079 31 – 54 93 50

Service-Fax: 01 30 – 18 85 91


  Adressen von Verhaltenstherapeuten mit Erfahrung in der Betreuung von Kopfschmerzpatienten:

Deutscher Fachverband für
Verhaltenstherapie e.V. (DVT)    

www.verhaltenstherapie.de

 

Salzstraße 52

48143 Münster

Tel: 02 51 – 440 75

Fax: 02 51 – 440 74

mail: [email protected]


  Adressen von Ärzten mit einer Zusatzausbildung für manuelle Medizin:

Deutsche Gesellschaft für

Manuelle Medizin e.V.
(DGMM)    

www.dgmm.de

 

Königsteinerstraße 68

65812 Bad Soden

Tel: 06742 – 80010

Fax: 06742 – 800127

mail: [email protected]


DMKG