Categories
Articles

Abb. 1: Behandlung der Trigeminusneuralgie

Carbamazepin 1.-2. Tag 200
600-1200 mg/d retard

je nach Wirkung Dosissteigerung,

später Erhaltungsdosis ermitteln

3.-4. Tag 200 200
ab 5. Tag 200 200 200
oder 400 200
bei unzureichendem Effekt oder ernsten Nebenwirkungen
Phenytoin 1.-2. Tag 100
300-400 mg/d

je nach Wirkung weitere Dosissteigerung,

später Erhaltungsdosis ermitteln

3.-4. Tag 100 100
ab 5. Tag 100 100 100
oder 200 100
bei unzureichendem Effekt

Kombination von Carbamazepin mit Phenytoin

bei unzureichendem Effekt

Kombination von Carbamazepin oder Phenytoin mit

Clonazepam (3-8 mg/d) oder Baclofen (30-75 mg/d) oder

Neuroleptikum, z.B. Pimozid (2-4 mg/d)

bei unzureichendem Effekt oder Medikamentenproblemen
Neurochirurgische Therapie, je nach individuellen Gegebenheiten
– Mikrovaskuläre Dekompression nach Janneta oder
– Thermokoagulation des Ganglion Gasseri oder
– Glyzerol-Instillation in die Cisterna trigemini

DMKG
UPass